Die CorePlayer Software bietet eine detaillierte Analyse der thermographischen Bilder und radiometrischer Videos, die mit der Wärmebildkamera aufgenommen wurden.

Der CorePlayer ermöglicht neben der Formatierung in andere Formate (PNG, AVI usw.) auch das Erstellen von individuell anpassbaren Reports. Über die Software sind alle notwendigen Funktionen für die Analyse und Aufbereitung der radiometrischen Daten (Temperaturerfassung im Punkt, Minimum, Maximum im Bereich, Temperaturprofil, Zoom, Änderung des Temperaturumfangs, Paletten, Emissionsgrad usw.) frei wählbar und können über individuelle Reports exportiert werden. Zudem können auch die zahlreichen, innovativen Funktionen wie z.B. Erstellung von Protokollen, Erstellung von 3D Modellen oder eine sehr detaillierte Analyse des radiometrischen Videos einschließlich Sequenzenschnitt und Speicherung einzelner Bilder genutzt werden.

Bei Anschluss der Wärmebildkamera über den USB3-Port oder Ethernet ist es möglich, diverse Messparameter einzustellen, online Messungen durchzuführen sowie die Daten in Form einzelner Bilder oder eines radiometrischen Videos aufzuzeichnen.

Aus den gewählten Bildern kann mit Hilfe eines Reporting-Guides das Protokoll zur Messung nach individuellen Bedürfnissen erstellt werden.


  • Grundfunktionen
  • Videos
  • Downloads
  • Software
  • Einstellung der Messparameter des Bildes sowie beim radiometrischen Video wie z.B. Emissionsgrad, reflektierte Temperatur und Parameter der Atmosphäre.
  • Editieren der thermographisen Bilder, Hinzufügen von Messfunktionen innerhalb des Bildes, Änderung der Farbpalette, Änderung des Temperaturbereichs, Ein- und Ausschalten des Alarms usw.
  • Einstellung der Messfunktion: Temperaturmessung im Punkt, Minimum und Maximum im Bereich, polygonale und dreieckige Messbereiche, Temperaturprofil und andere Funktionen.
  • Abbildung der GPS Koordinaten auf der Karte bzw. bei radiometrischen Videos Abbildung der GPS Lage der einzelnen Bilder und der gesamten Flugbahn.
  • Erstellung einer PDF-Datei mit Messergebnissen und weiteren Daten aus den angefertigten Bildern.
  • Export der Bilder aus der digitalen Kamera (Workswell WIRIS).
  • Export der radiometrischen Daten in Microsoft Excel (CSV Datei).
  • Abbildung der Temperaturentwicklung unter Darstellung mit Graphen zu einem beliebigen Zeitpunkt.
  • Export der radiometrischen Sequenz in das Videoformat AVI.